Name des Modells:                           „HUNTAC“

Erbauer:                                            Wolf-Rüdiger Berdrow

Eigner:                                               Wolf-Rüdiger Berdrow 

 

Daten des Modells:

Schiffstyp:                                          Hochseeschlepper

Modellkategorie:                                RC-Funktionsmodell

Maßstab:                                             1:32

Länge über alles:                                1105 mm

Breite über Anbauten :                        292 mm

Höhe über alles:                                   620 mm

Tiefgang :                                            100 mm

Baumaterialien :                                 GFK, Holz, Messing, Plexi

Baugrundlagen :                                 Baukasten und Bauplan

Bauzeit ca. in Stunden :                     1500-1700

Gewicht des Modells :                       17900 Gramm

 

Informationen zum Modell:

Das Modell entstand aus dem Baukasten „IMARA“ der Firma Caldercraft. Der Rumpf und die Aufbauten sind aus GFK, der Schornstein ebenfalls. Die Beschläge sind aus Weißmetall. Der Rumpf und der untere Aufbau waren i.O. Der Schornstein und das hintere Deckshaus entsprachen nicht meinen Vorstellungen und wurden aus Messing neu gebaut. Die Sperrholzteile für die Brücke und das Deck wurden nicht verwendet. Das Deck besteht aus einzelnen Leisten, die Brücke und das darunterliegende Deckshaus mit Pantry und Aufenthaltsraum sind ebenfalls aus Edelholz. Der Antrieb erfolgt über zwei E-Motoren auf 85mm Vierblattschrauben. Das ergibt einen Pfahlzug von 4,0 kg. Die zu erreichende Geschwindigkeit ist nicht modellgerecht, halbe Kraft reicht vollkommen aus. Etliche Beschläge wurden selbst angefertigt oder veredelt. Der Mast ist ein kompletter Neubau. Die Anker können fallen und werden mit einer Winde von Steba bedient. Die Beleuchtung ist komplett: Innenbeleuchtung, Positionslichter, Decksbeleuchtung, angestrahlter Schornstein und beleuchtete Kompassrosen. Alles getrennt schaltbar.

Nur durch die Hilfe meines verstorbenen Freundes Klaus ist das Modell so detailliert gebaut worden.

 

Informationen zum Original:

Das Schiff machte seine Werftprobefahrt am 13.04.1931. Der Antrieb erfolgte durch zwei 3 Zyl.Dampfmaschinen mit 503,6 und 510,6 HP. Der Antrieb erfolgte auf zwei Schrauben. Das Schiff wurde für den Einsatz in den Tropen gebaut.

Die Besatzung bestand aus 3 Offizieren, 3 Jungoffizieren, 6 Matrosen und 6 Heizern.

 

zur Galerie      zum Baubericht