C                                                                                                                                             zurück zur Übersicht

 

c

Als Morsezeichen: ▬ ● ▬ ● (lang-kurz-lang-kurz: daa-ditt-daa-ditt) Buchstabiere: „Cäsar“ (deutsch) oder "Charly“ (Funkverkehr)

 

Cabot

Sebastian Cabot, 1472-1557, entwarf als erster den Plan zu einer nordwestlichen Durchfahrt durch das kanadische Archipel und unternahm zu diesem Zweck zwei Expeditionen nach Labrador. Nach ihm benannt wurde die Cabotstraße.

 

ch

als Morsezeichen: ▬ ▬ ▬ ▬ (lang-lang-lang-lang; daa-daa-daa-daa) Buchstabiere: „Charlotte“ (deutsch).

 

C.G.H.

Abk. Cape of Good Hope - Kap der Guten Hoffnung.

 

Cadet

Jugend-Segelboot mit 5,1 m² Segelfläche für 2 Mann

 

Caisson

Unten offener, eiserner Kasten, der ins Wasser abgesenkt wird. Das Wasser wird durch Druckluft herausgepresst, so dass in dem Caisson gearbeitet werden kann.

 

Calie

Asymmetrisches Doppelkanu in der Südsee.

 

Caracor

Segel-/Ruderschiffkombination in Südostasien.

 

Carpenter

( Engl.) Zimmermann.

 

Carrier

Transportfahrzeug speziell für Container im Container-Terminal.

 

Carronade

Siehe Schiffsgeschütz.

 

Casco

Schiffsrumpf ohne Ausrüstung und Ladung.

 

Cassablanka

J Kein Geld haben.

 

Cat

1. Segelboot mit nur einem Segel, das am Mast als Gaffel- oder Hochsegel gefahren wird.

2. Abkürzung für Katamaran.

 

Catering

Versorgung der Passagiere mit Speisen und Getränken an Bord von Kreuzfahrtschiffen und Fähren.

 

CCA-Formel

Vermessungsformel des amerikanischen Cruising Club of Amerika für Hochseeyachten.

 

Cell-Gerüste

Führung für die Positionierung von Containern im Laderaum und auf Deck.

 

Chapman, Frederik Henrik af (1721 – 1808)

Schwedischer Schiffbauer und Schiffskonstrukteur, führte mathematische Rechnungsweisen zur Ermittlung der günstigsten Schiffsform, der Stabilität sowie geeigneter Segelformen ein.

 

 Chathaminseln

Neuseeländische Inselgruppe im Pazifischen Ozean, 600 km östlich der Südinsel Neuseelands, 963 km², 800 Einwohner, die von Ackerbau, Schafzucht und Fischfang leben; Hauptinsel ist Chatham (891 km²). - 1791 von Europäern entdeckt.

 

Chathamstraße

Seeweg im Alexander-Archipel an der Westküste von Kanada zwischen den Inseln Chichago, Baranov und Admiralty.

 

checken

1. Kontrollieren.

2. Zahlenmäßiges Erfassen der Ware nach vorgegebenen Kennzeichen. Wird in den Seehäfen von Kontrollfirmen erledigt.

 

Chief

Leitender, Erster Schiffsingenieur, Chief-Ingenieur, Leitender Technischer Offizier eines Schiffes.

 

Chief-Mate

Vertreter des Kapitäns, meist Erster Offizier.

 

China-See-Rennen

Jährlich veranstaltete Hochseeregatta über 600 sm (Seemeilen) von Hongkong nach Manila über das Chinesische Meer.

Der Start erfolgt im Frühjahr, die Konkurrenten kommen hauptsächlich aus Ostasien.

 

Chronometer

Genaue Schiffsuhr, Präzisionsuhr, kardanisch gelagert, zeigt stets Greenwich-Zeit an

 

Cirrus

Federwolken in Höhen über 6 km. Dünne streifige Schleier aus Eiskristallen.

 

Clerk

Mitarbeiter einer Schiffsmaklerei oder eines Schiffsausrüsters, der in einem Hafen die eingelaufenen Schiffe aufsucht und

Bestellungen aufnimmt.

 

Clipper

Sehr schnelles Segelfahrzeug um 1860.

 

Clubstander

Dreieckiger Wimpel mit dem Emblem bzw. den Farben des betreffenden Segelclubs.

 

Cockpit

Sitzraum für die Mannschaft (nicht überdacht). Wird auch Plicht genannt.

 

Coffee-Grinder

(Engl. = Kaffeemühle), umgangssprachlich für eine große Winsch.

 

Coffeynagel

Siehe: Belegnagel.

 

Coil(s)

Schwere Ladung (z. B. Eisendraht, Stahl in Rollenform).

 

Compoundmaschine

Dampfmaschine mit 2, 3 oder 4 Zylindern, die nacheinander geschaltet den Dampfdruck ausnutzen und entspannen (Hoch-, Mittel- , Niederdruck- Zylinder)

 

Consol-Verfahren

Veraltetes Funknavigationsverfahren für die Großraum-Standortbestimmung auf See mittels Funkpeiler oder Langwellen- empfänger. Standortbestimmung nach spezieller Karte mit Consol-Hyperbeln. Reichweite 700 bis 1500 sm, nur bedingt einsatzfähig.

 

Container

Quaderförmiger Transportbehälter mit meist festen Wänden und Dach, Breite und Höhe je 8’=2435 mm,

Länge 40’=12190 mm oder 30’=9125 mm oder 20’=6055 mm oder 10’=2990 mm.

 

Cordonazo

Tropischer Wirbelsturm der mexikanischen Westküste, Auftreten Juni bis Oktober.

 

Costabirne

(Stromlinienförmiger) Körper hinter dem Propeller zur Verbesserung seines Wirkungsgrads.

 

CQD

(Veraltet) Zeichenfolge für Notrufe (1904) wurde 1912 durch SOS abgelöst.

 

Crashstopp

Notstopp aus voller Fahrt zum Stillstand. Da dabei meist die Ruderwirkung verloren geht, bevorzugt man Hartlegen des Ruders. Stoppstrecke hängt vor allem von Maschine und Ladungsmenge ab und kann mehrere km betragen.

 

Crew

Siehe: Mannschaft

 

Cumulus

Haufenwolke. Von 600 bis 800 m Höhe können sich Türme bis etwa 2500 m bilden. In kleinen Formen Schönwetterwolken, in großer Form oft Vorläufer von Schauern, Böen und Gewittern.

 

Cunningham-Hole

Spanneinrichtung für das Vorliek. Dient zum Trimmen des Segels.

 

Curryklemme

Beschlag um Enden (z.B. Schoten) einzuklemmen. Das Ende wird durch zwei federnde Backen eingeklemmt, durch einen Ruck nach oben ist das Ende sofort wieder frei.

 

CWL

Engl. Construction Waterline = Konstruktionswasserlinie.